Bei “The Masked Singer” singen mehr Musikstars als je zuvor

Matthias Opdenhövel moderiert "The Masked Singer"Sportler:innen? Fehlanzeige. Moderator:innen? Kaum. Schauspieler:innen? Eher selten. Für die “The Masked Singer”-Zuschauer:innen, Ruth Moschner und Rea Garvey steht fest: In der aktuellen Ausgabe von Deutschlands größtem TV-Rätsel sind mehr Profi-Musiker:innen als je zuvor. Bei sechs von acht Masken, die in der dritten Live-Show von “The Masked Singer” am heutigen Samstag, 2. April 2022, antreten, dominieren deutsche und internationale Musikgrößen in den Rate-Tipps.

Ruth Moschner setzt beim KOALA auf Semino Rossi. Die Zuschauer:innen in der ProSieben-App tippen auf Rolando Villazón. Unter dem GORILLA sollen Howard Carpendale, Max Giesinger oder der Graf stecken. Beim ORK liegen Sarah Connor und Michelle Hunziker hoch im Kurs. In der DISCOKUGEL sollen Jeanette Biedermann, Helene Fischer oder Vanessa Mai stecken. Beim DORNTEUFEL werden Mark Keller, Hartmut Engler oder Michael Patrick Kelly vermutet. GALAX’SIS klingt für die Zuschauer:innen wie Joana Zimmer oder Judith Williams. Der SEESTERN soll entweder Bahar Kizil, Angelika Milster oder Juliette Schoppmann sein. Das ZEBRA ist für 58 Prozent der Zuschauer:innen Anke Engelke und für 18 Prozent Carolin Kebekus.

“Das Niveau ist in dieser Staffel extrem hoch”, sagt #MaskedSinger-Moderator Matthias Opdenhövel. “Aber wir haben nicht mehr Profisänger:innen als sonst.”

Foto: (c) ProSieben / Julia Feldhagen