“Das Traumschiff – Mauritius”: Ostersonntag im ZDF

"Das Traumschiff - Mauritius": Ostersonntag im ZDFKapitän Max Parger (Florian Silbereisen), Hoteldirektorin Hanna Liebhold (Barbara Wussow), Staff-Kapitän Martin Grimm (Daniel Morgenroth) und Schiffsärztin Jessica Delgado (Collien Ulmen-Fernandes) nehmen mit dem “Traumschiff” an Ostersonntag, 17. April 2022, 20.15 Uhr, im ZDF, Kurs auf Mauritius, die märchenhafte Insel im Indischen Ozean. In der ZDFmediathek ist der Film bereits ab Samstag, 9. April 2021, 10.00 Uhr, verfügbar. Helmut Metzger führte Regie, Jürgen Werner schrieb das Drehbuch.

Als Roman Hilbert (Helmut Zierl) an Bord geht, fällt ihm sofort die Ähnlichkeit der Tanzlehrerin Jana Stern (Vivien Wulf) mit seiner verstorbenen Ehefrau auf. Die beiden kommen ins Gespräch, und Roman lädt Jana ein, ihn zu seinem Hotel auf Mauritius zu begleiten. In dem Hotel arbeitet auch Romans Sohn Niklas (Marc Barthel), der über die Anwesenheit seines Vaters gar nicht glücklich zu sein scheint. Jana möchte herausfinden, was hinter der Distanz zwischen Vater und Sohn steckt, und entwickelt gleichzeitig Gefühle für Niklas.

Die Schiffsärztin Jessica Delgado scheint nicht erfreut darüber, dass ihr Vater Bernd (Wolfgang Stumph) mit auf die Reise nach Mauritius kommt. Das Verhältnis der beiden ist angespannt. Bernd kann seine Enttäuschung darüber, dass Jessica “nur” Schiffsärztin geworden ist, nicht verhehlen. Doch auch Jessica wurde von ihrem Vater enttäuscht. Er hat sich schon mehrmals verschuldet, nie wirklich Verlässlichkeit gezeigt und ihr nie das Gefühl gegeben, bedingungslos an sie zu glauben. Als er Jessica und Kapitän Parger einlädt, mit ihm an Land zu kommen, ist sie zunächst skeptisch, willigt aber ein. Ihre Skepsis erweist sich als begründet, denn Bernd versucht, den Kapitän zu bestechen. Er möchte, dass dieser seinen Rum an Bord verkauft, um neue Schulden zu begleichen. Kapitän Parger lehnt ab, bemerkt Jessicas Enttäuschung über ihren Vater und beschließt, mit ihr den Gipfel des Berges Le Morne Brabant zu erklimmen. Als die beiden ihr Ziel erreichen, merkt Jessica, dass sie die Bestätigung ihres Vaters nicht braucht, um stolz auf sich zu sein.

Das Ehepaar Sabine (Janina Hartwig) und Thomas Budarek (Andreas Hoppe) ist mit ganz unterschiedlichen Zielen an Bord gekommen. Sabine möchte die Zeit mit ihrem Ehemann genießen und die Insel Mauritius erkunden. Thomas hingegen hat nur die Blaue Mauritius im Kopf – die berühmteste Briefmarke der Welt, von der es nur zwölf Exemplare gibt. Als er jedoch erfährt, dass das Museum, das die Briefmarke ausstellt, geschlossen ist, vergeht ihm die Lust auf die Reise. Kurzerhand beschließt Sabine, ihn mit der Lüge, es gäbe noch eine 13. Briefmarke, auf die Insel zu locken. Jedoch bereut sie dies schnell, da Thomas sich nun darauf fokussiert, die Urenkelin des Gouverneurs zu finden, der den Druck der Blauen Mauritius in Auftrag gegeben hatte. Als Sabine ihm schließlich die Wahrheit sagt, ist er empört, und die Ehe droht zu zerbrechen.

Foto: (c) ZDF / Dirk Bartling