Tiff Cornish drückt mit ihrer neuen “Dance Maniac/Burden” EP aufs Gaspedal

Pressebild Tiff CornishDie in Melbourne lebende DJ, Produzentin und Radiomoderatorin Tiff Cornish drückt mit ihrer neuen “Dance Maniac/Burden” EP aufs Gaspedal.

Mit dieser druckvollen Nummer lädt Tiff Cornish zu einem Ausflug in ihre modulare Spielwiese ein, auf der einzigartige Synthesizer und präzise Percussions die Hauptrolle spielen. Das Werk beginnt mit “Dance Maniac”, einer Hommage an die hedonistische Katharsis, die Techno seit seiner Geburt ausmacht. Die Essenz des Raves wird hier durch mitreißende gesprochene Worte und rhythmische Glockentöne, die die Spannung aufbauen, auf den Punkt gebracht.

“Burden“ wiederum entführt dich in die europäischen Tiefen und verbindet einen treibenden Acid-Groove mit erhebenden Vocals, die die Tanzfläche zum Beben bringen werden. Ein Breakdown im Stil der 90er Jahre mit energiegeladenen Streicher-Stabs und einem mitreißenden Breakbeat macht den Anfang. Vor dem Drop setzt ein Synthesizer ein, der ein Sinnbild für die großartigsten Drum-Soli ist. Das Chaos ist vorprogrammiert und die unglaublichen Effekte dieses Tiff Cornish Tracks werden dich in den Bann ziehen.

Über die EP sagt Tiff, sie sei “durchdrungen von Vintage-Vocals und energiegeladenen Synthesizern. Inspiriert durch das Rebellische, um als Künstlerin neue Wege zu gehen und das zu Erforschen, was ich schon immer wollte.”

Tiff Cornish ist keine Unbekannte auf dem Dancefloor. Mit ihren einzigartigen Releases verschiebt sie die Grenzen der Dance Musik und weckt den inneren Raver in jedem. Der forschende Charakter und die Raffinesse ihrer Produktionen haben die Aufmerksamkeit von triple j Unearthed auf sich gezogen. Die jüngsten Veröffentlichungen “Rotate The Cylinder” und “Love At The Discoteque” wurden beide auf Rotation beim Sender genommen, wobei ersterer Platz 1 der triple j Unearthed Dance Charts erreichte. Ganz zu schweigen von der Unterstützung von Home & Hosed, Friday Night Shuffle und Richard Kingsmill sowie dem Lob von Kiss FM und Select Radio in Großbritannien. Im Jahr 2020 stieg Tiffs Banger “Baile Disco” über ATN Recordings auf Platz 10 der ARIA Club Charts und auf Platz 2 der Triple J Unearthed Dance Charts.

Vom frühen Nachmittag bis in die frühen Morgenstunden weiß Tiff Cornish, wie man eine Menge bewegt. Die ansteckende Energie ihrer Sets hat ihr Support-Slots für Branchenschwergewichte wie Dom Dolla, Rebuke, Torren Foot, Hayden James, Audiojack, Superflu und wAFF eingebracht, um nur einige zu nennen. Ganz zu schweigen davon, dass Tiff 2022 im Lineup der kultigen Peggy Gou bei ihrer “Piknik Electronik Show” in Melbourne und auf der letzten Etappe von Ben Bohmers australischer “Begin Again”-Tournee zu sehen war. Als einer der gefragtesten elektronischen Acts in Melbourne ist es keine Überraschung, dass Tiff auch Mixe für Deep House Amsterdam, Magnetic Magazine und Triple J Mix Up kuratiert hat. Für Tiff Cornish ist der Himmel die Grenze, und sie zeigt keinerlei Anzeichen dafür, dass sie eine Pause einlegen wird.

“Dance Maniac/Burden” von Tiff Cornish ist überall erhältlich.

Foto: (c) Kontor Records